Kostenloser Versand ab € 49,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Kostenlose Hotline +49 228 7077 327
 

Die Herstellung von unserem Arganöl

Die Herstellung von Arganöl

Mit großem Erfolg wurden in Marokko von Frauen und für Frauen Genossenschaften zur Erzeugung von Arganöl gegründet. Diese Frauenkooperativen helfen, die soziale Stellung der Bäuerinnen zu verbessern und schützen dank der besseren Nutzung des Baumes den gefährdeten Bestand der Arganie (Arganbaum).

Bei der Herstellung von Arganöl unterscheidet man grundsätzlich zwei verschiedene Arten der Ölgewinnung, die wir Ihnen hier kurz darstellen möchten.

Manuelle Herstellung von Arganöl mit Handpressung

Die Arganöl-Gewinnung wird überwiegend von den Berberfrauen übernommen und ist jahrhundertealte Tradition. Dabei ist die Arbeit sehr schwer und aufwendig. Die Arganfrüchte werden gesammelt, die Schalen mit Steinen zerschlagen.

Die Samen, aus denen das Arganöl gewonnen wird, werden getrocknet, auf dem Feuer geröstet und später mit einer Handmühle zu einer Paste verarbeitet, welche anschließend mit Wasser so lange geknetet wird, bis die Frauen das Arganöl von Hand auspressen können. Die traditionelle Gewinnung von Arganöl ist sehr arbeitsintensiv und der Öl-Ertrag bei dieser Herstellungsart ist etwas geringer als bei der maschinellen Herstellung, die mittlerweile vielerorts bereits Einzug gehalten hat. Um einen Liter Öl zu gewinnen benötigt eine Frau eine Arbeitszeit von fast 20 Stunden.

Maschinelle Herstellung von Arganöl

Auch bei der maschinellen Herstellungsart bestimmt die Handarbeit noch den großen Teil der Arganöl-Gewinnung. So gibt es beispielsweise keine Maschine, die das Knacken der Nüsse so effektiv erledigen kann wie die darin geübten Arbeiterinnen.

Der Hauptvorteil in der Maschinen-Pressung liegt darin, dass durch die mechanische Pressung eine optimalere Ausnutzung der Nüsse erreicht wird. Nachteilig ist - jedenfalls aus sozialer Sicht -, dass für die maschinelle Herstellung deutlich weniger Arbeitskräfte benötigt werden.

Zuletzt angesehen